Pegasus Airlines:.

Firmengeschichte:.

Pegasus Airlines wurde 1990 als Joint Venture der Gesellschaften Aer Lingus, Silkar Investments und Net Holding in Istanbul gegründet. Pegasus führte ihren ersten Flug im Mai 1990 durch und hat ihre ursprünglich aus zwei Flugzeugen bestehende Flotte heute auf 15 Maschinen, darunter modernste Boeing 737/800, ausweiten können.

Pegasus ist mit 18 Jahren Erfahrung eine der wichtigsten Chartergesellschaften der Türkei und fliegt heute mit 10 Boeing 737/800, 2 Boeing 737/400 und 3 737/500 100 Ziele in 17 Ländern an. Pegasus Airlines bietet außer den Charterflügen auch anderen Fluggesellschaften im Falle von Überlastung die Möglichkeit des Wet-Leasings (Vermietung von Flugzeugen mit Personal ). Die Operationen der Pegasus, die ihren Gästen stets den höchsten Standart hinsichtlich sicherer, komfortabler und pünktlicher Flüge anzubieten bestrebt , werden nach den Regeln der JAR-OPS 1 und JAR-FCL durchgeführt und sind auch vom Türkischen Generaldirektorat für Zivile Luftfahrt anerkannt. Pegasus Airlines besitzt das ISO 9001-2000 Zertifikat des SGS und wird zusätzlich regelmäßig von der französischen Firma UKAS kontrolliert.Ausbildung zählt zu den wichtigsten Anliegen der Pegasus Airlines. Mit Ausnahme des Bereiches Wartung, ist Pegasus berechtigt, auch anderen Unternehmen der Branche Ausbildung für die Besatzung, die Piloten und für technisches Personal zu geben.
Im Januar 2005 trat Pegasus Airlines vollständig in den Besitz der ESAS Holding über. Diese steht unter der Leitung des Vorstandsvorsitzenden Ali Sabanci und des Geschäftsführers Sertaç Haybat. Unter ihrer Leitung erfreut sich Pegasus nicht nur einer neuen Dynamik, sondern auch einer Neustrukturierung mit dem Ziel einer Erhöhung der Kundenzufriedenheit. In Folge dieser Anstrengungen, aber auch häufiger Wünsche der Passagiere bietet Pegasus Airlines ab 1. November 2005 auch Inlandslinienflüge an. Pegasus führt Linienflüge vom Sabiha-Gökçen-Flughafen Istanbul nach Adana, Ankara, Antalya, Bodrum, Dalaman, Diyarbakir, Izmir,Gaziantep, Kayseri, Malatya, Van, Trabzon,Zypern, Stuttgart, Munich, Dusseldorf, Amsterdam, Copenhagen, London, Tel Aviv und Zurich durch.

Meilensteine:.

  • 1990 Die Flotte aus zwei Flugzeugen wird als Gemeinschaftsunternehmen der Aer Lingus, Silkar und der Net Holding gegründet.
  • 1990 Erster Flug nach Berlin Tegel im April.
  • 1994 85 % der Anteile gehen an die Enternasyonal Turizm Yatirim, 15 % an Silkar über.
  • 1995 Die US-amerikanische Carnival Airlines mietet als erster “Wet-Lease” Kunde ein Flugzeug der Pegasus mit Personal.
  • 1999 Eine Boeing 737-800 wird zum 10. Flugzeug der Flotte.
  • 1999 Eröffnung des neuen Technikgebäudes für Wartung und Lagerung auf dem Atatürk-Flughafen in Istanbul im November.
  • 2002 Pegasus Airlines ist die erste Fluggesellschaft der Türkei, die eine der neuen Boeing 737/800 Typ W mit ihren weiterentwickelten Flügeln geliefert bekommt.
  • 2005 ESAS Holding erwirbt die Pegasus Airlines im Januar.
  • 2005 Das Fortschrittliche Service der Sitzplatzwahl über das Internet hat begonnen.
  • 2005 Beginn der Inlandlinienflüge im November.
  • 2006 Am 20. Dezember haben auf dem Istanbul Sabiha Gökcen Flughafen die Linienflüge ins Ausland begonnen.

Esas Holding ist der Hauptaktionär von Air Berlin:

  • 2009 Die ESAS Holding hat 15,3 Prozent der Aktienanteile der Air Berlin, Deutschlands zweit - und Europas fünftgrösster Fluglinie, erworben und ist nunmehr ihr Hauptaktionär.
  • Für den Erwerb von 15,3 Prozent der Aktienanteile von Air Berlin vereinbarte die ESAS Holding einen Vertrag mit der schweizer Bank UBS und ist mit der Legitimierung durch das Bundeskartellamt nun Hauptaktionär.
  • Mit der Legitimierung der Aktienübernahme am 27.April.2009 zum Hauptaktionär geworden, wird die ESAS Holding im Vorstand von Air Berlin nunmehr von Ali Sabanci, Vorstandsvorsitzender der Pegasus Airlines und Vorstandsmitglied der ESAS Holding, vertreten.
  • “Konsolidierungen, wie es sie auch in der Türkei geben muss, existieren in Europa und in vielen anderen Teilen der Welt. Um ihre Kosten zu senken und ihre Netze zu erweitern, haben Fluglinien überall auf der Welt intensiv damit begonnen, sich zusammenzuschliessen. 2009 wird, wie es aussieht, auch für die Türkei ein schwieriges Jahr und es werden dem nur ernsthaft geführte Unternehmen standhalten. Als ESAS Holding haben wir über die Grenzen der Türkei hinaus geschaut. Wir haben darauf geachtet, innerhalb der Länder der Europäischen Union zu investieren. Abgesehen davon, dass Deutschland ein Kernland der Europäischen Union ist, ermutigte uns die Stärke und die unternehmerische Führung von Air Berlin.”, so Ali Sabanci, der auch daran erinnerte, dass sie zuvor schon oft erklärt hätten, dass das Unternehmen offen für Investitionen und Fusionen ist.
  • Die ESAS Holding ist zu einem der Hauptgesellschafter von Air Berlin, mit 124 Flugzeugen Europas fünft- und Deutschlands zweitgrösste Fluglinie, geworden.

Zertifikate:.

  • JAR-145 Berechtigung für Instandhaltung (B737 400/800 including A Check)
  • Berechtigung für NDT (Liquid Penatrant Ultrasonic Magnetic Particle)Berechtigung für Ausbildung TRTO (B737 300/400/500, B737 600/700/800)
  • CRM Instructor - Berechtigung Dangerous Good Instructor - Berechtigung
  • Security Instructor - Berechtigung Maintenance Human Factor Instructor - Berechtigung
  • B737 400/800 LVTO CATT II , CATT III A , RVR 125 M -
  • Berechtigung RNAV - Berechtigung
  • RVSM - Berechtigung
  • ISO 9001:2000 Zerifikat für Qualitätsmanagment
  • TÖSHÝD Mitgliedschaft
  • WTM (World Tracer Management) Mitgliedschaft
  • Grafleet Flight Plan System Mitgliedschaft

Qualitätspolitik:.

  • Die Qualitätspolitik von Pegasus, tätig im Bereich Luftfahrttransport Setzt die vorgeschriebenen Flugregeln und den ISO 9001:2000 in vollem Maße um
  • Trifft alle Vorkehrungen, um sichere Flüge zu gewaehrleisten
  • legt dabei höchsten Wert auf Kundenzufriedenheit bei Passagieren und Reiseveranstaltern.
  • Verbessert staendig seine Aktivitaeten und Arbeitsprozesse.
  • Bringt Pegasus durch Teamwork weiter voran und sorgt für dauerhaften Erfolg

Sicherheitspolitik:.

  • Pegasus Airlines bemüht sich mit höchster Sorgfalt, die unten aufgelisteten Prinzipien zur Wahrung der Sicherheit beim Flug und auf dem Flughafen zu beachten:
  • Pegasus Airlines sichert die Anwendung saemtlicher nationaler und internationaler Bestimmungen für den Flug und auf dem Flughafen.
  • Bildet seine Personal ständig zur Sicherheit beim Flug und auf dem Flughafen weiter.
  • Garantiert seinen Mitarbeitern auf allen Stufen der Firmenhierarchie eine Atmosphaere, in der ohne jeden Zwang zu jeder Zeit über Probleme berichten können.
  • Es gibt keinerlei Beschraenkung für Berichte bezüglich der Sicherheit beim Flug und auf dem Flugplatz. Jede Person auf allen Stufen der Firmenhierarchie kann sich bis hinauf an die Unternehmensleitung wenden.
  • Berichte, die von Mitarbeiter eingereicht werden, werden vertraulich behandelt.
  • Rückmeldungen bezüglich der Tätigkeiten des Unternehmens werden als ein wesentlicher und zu fördernder Bestandteil der Firmenkultur angesehen.
  • Die Mitarbeiter werden dazu motiviert, ihr Wissen zur Sicherheit beim Flug und auf dem Flughafen mit der Abteilung für Qualitaetskontrolle zu teilen
  • Alle schriftlichen und mündlichen Möglichkeiten zur Erhöhung des Sicherheitsbewusstseins der Mitarbeiter werden genutzt.
  • Während laufender Arbeiten wird der Faktor menschliches Versagen ständig beachtet und die notwendigen Vorkehrungen getroffen um Diesen auszuschließen.
  • Sollten Hinweise darauf vorliegen, daß die Taetigkeiten anderer in diesem Wirtschaftszweig taetiger Firmen Auswirkungen auf die Sicherheit beim Flug und auf dem Flughafen haben könnten, werden die Mitarbeiter darauf aufmerksam gemacht.

Reise(n) mit PASSION! Move(s) HUMAN(s)! Studien-, Christlich-, und Spirituelle Reisen:. seit 1987-2013