Reisesegen und Gebet:.

1. Reise - Segen und Gebete:.

Möge dein Weg
dir freundlich entgegenkommen,
möge der Wind dir den Rücken stärken.
Möge die Sonne dein Gesicht erhellen und der
Regen um dich her die Felder tränken.
Und bis wir beide, du und ich, uns wieder sehen,
möge Gott dich schützend in seiner Hand halten.
Gott möge bei dir auf deinem Kissen ruhen.
Deine Wege mögen dich aufwärts führen,
freundliches Wetter begleite deinen Schritt.
Und mögest du längst im Himmel sein,
wenn der Teufel bemerkt, dass du nicht mehr da bist.

* Alter irischer Reisesegen

2. Reise - Segen und Gebete:.

Herr, am Beginn meiner Fahrt bitte ich dich: Sei mir nahe und umgib mich mit
deinem Schutz.
Bewahre mich davor, dass ich andere oder mich selbst in Gefahr bringe. Schenke mir Umsicht und Geistesgegenwart. Führe mich sicher ans Ziel.

*Evangelisches Gesangbuch der Evangelischen Kirche in Deutschland, Text Nummer 923

3. Reise - Segen und Gebete:.

Gott spricht: Und siehe, ich bin mit dir und will dich behüten, wo du hinziehst, und will dich wieder herbringen in dies Land. Denn ich will dich nicht verlassen, bis ich alles tue, was ich dir zugesagt habe.

* Die Bibel, Exodus 28,15

4. Reise - Segen und Gebete:.

Herr Jesus Christus, wir sind mit dir unterwegs, um zueinander zu finden.
Wenn du mit uns gehst, geschieht etwas an uns und durch uns.
Wir bitten dich:
Herr, öffne unsere Herzen für deine Liebe und lass uns diese Liebe den Menschen weitergeben, denen wir begegnen.
Herr, öffne unsere Augen für die Wunder deiner Schöpfung und für die Nöte und
Probleme, auf die wir stoßen.
Herr, öffne unsere Hände, damit wir die Hände der anderen ergreifen und dort
helfen, wo Hilfe nötig ist.
Herr, lass unsere Füße sichere Schritte tun auf dem Weg des Friedens.
Herr, lass uns einander suchen und finden und wohlbehalten heimkehren voller
schöner Erlebnisse!
Herr, lass dieser Weg ein kleiner Schritt sein auf dem großen Weg zu dir!
Herr, wir freuen uns, dass wir mit dir unterwegs sind.

* Hans Gottschalk, Pfarrer im Ruhestand aus Magdeburg-Randau

5. Reise - Segen und Gebete:.

Die Koffer sind gepackt, an die Papiere ist gedacht, nichts ist vergessen.
Die Reise kann losgehen.
Dass alles gut gehe, darum bitte ich dich, Gott.
Bewahre mich und alle anderen, die mit mir unterwegs sind, vor Unfall und
Schaden.
Schenke gutes Ankommen und gute Rückkehr.

* Christof Warnke. Pfarrer der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN)

6. Reise - Segen und Gebete:.

Geht in die Welt, in Abend und Morgen,
Gott, Schöpfer des Lichtes, segne euch und alle Menschen und alles,
was den Hauch des Lebens in sich trägt.
Gott segne euch im Lauf der aufgehenden Sonne rund um die Erde;
sei du der Morgenstern, der über Australien wacht;
die Morgensonne, die über Asien aufgeht;
die Sonne der Gerechtigkeit,
die für Afrika neuen Segen bringt, die Morgenröte,
die über Europa erstrahlt;
das Sonnenlicht, das sich über die Weiten Süd- und Nordamerikas verschenkt.
Gott segne euch und behüte euch.
Gott bewahre euch und erfülle euer Leben mit Liebe.

* Segensgebet, entstanden auf der EXPO 2000, Hannover

7. Reise - Segen und Gebete:.

Geh mit Gottes Segen.
Er halte schützend seine Hand über dir, bewahre deine Gesundheit und dein
Leben und öffne dir Augen und Ohren für die Wunder der Welt.
Er schenke dir Zeit, zu verweilen, wo es deiner Seele bekommt.
Er schenke dir Muße, zu schauen, was deinen Augen wohl tut.
Er schenke dir Brücken, wo der Weg zu enden scheint und Menschen, die dir in
Frieden Herberge gewähren.
Der Herr segne, die dich begleiten und dir begegnen.
Er halte Streit und Übles fern von dir.
Er mache dein Herz froh, deinen Blick weit und deine Füße stark. Der Herr
bewahre dich und uns.

* Aus: Gerhard Engelsberger/ Gebete für den Pastoralen Dienst, Kreuzverlag Stuttgart 2004

8. Reise - Segen und Gebete:.

Bewahre uns, Gott, behüte uns, Gott, sei mit uns auf unsern Wegen.
Sei Quelle und Brot in Wüstennot, sei um uns mit deinem Segen.

* Evangelisches Gesangbuch der Evangelischen Kirche in Deutschland

9. Reise - Segen und Gebete:.

Herr, unser Gott, möge es dein Wille sein, uns in Frieden zu leiten, unsere Schritte
auf den Weg des Friedens zu richten, und uns wohlbehalten zum Ziel unserer
Reise zu führen.
Behüte uns vor aller Gefahr, die uns auf dem Weg bedroht.
Bewahre uns vor Unfall und vor Unglück, das über die Welt Unruhe bringt.
Segne die Arbeit unserer Hände.
Lass uns Gnade und Barmherzigkeit vor deinen Augen finden;
Verständnis und Freundlichkeit bei allen, die uns begegnen.
Höre auf die Stimme unseres Gebetes. Gepriesen seist du, o Gott, der du unser Gebet erhörst.

* Altes jüdisches Reisegebet

10. Reise - Segen und Gebete:.

Den Weg des Friedens führe uns der allmächtige und barmherzige Herr.
Sein Engel geleite uns auf dem Weg, dass wir wohlbehalten heimkehren in
Frieden und Freude.

* Evangelisches Gesangbuch der Evangelischen Kirche in Deutschland

11. Reise - Segen und Gebete:.

Der Herr wird seinen Engel mit dir senden und Gnade zu deiner Reise geben.

* Die Bibel, Exodus 24,40

12. Reise - Segen und Gebete:.

Hab’ unterm Kopf ein weiches Kissen, habe Kleidung und das täglich Brot,
sei über vierzig Jahre im Himmel, bevor der Teufel merkt: Du bist schon tot.
Bis wir uns mal wieder sehen, hoffe ich, dass Gott dich nicht vergisst; er halte Dich
in seinen Händen, doch drücke seine Faust dich nie zu fest.

* Irischer Reisesegen

13. Reise - Segen und Gebete:.

Guter Gott
Du hast Abraham und Sarah
auf ihren Wegen behütet.
Du hast die Kinder Israels
auf trockenem Pfad mitten durch das Meer geführt.
Durch den Stern hast du den Weisen aus dem Morgenland
den Weg zu Christus gezeigt.
Geleite auch uns auf allen Wegen.
Lass uns deine Gegenwart erfahren.
Lass uns neue Menschen und Landschaften wahrnehmen
und ihnen mit Respekt begegnen.
Mehre unseren Glauben,
stärke unsere Hoffnung
und erneuere unsere Liebe.
Schütze uns vor Gefahren
und bewahre uns vor Unfällen.
Führe uns sicher ans Ziel unserer Reisen,
gewähre uns Momente des Glücks
und lass uns reich beschenkt heimkehren.
Darum bitten wir dich durch Christus Jesus,
der uns zu Schwestern und Brüdern macht.

14. Reise - Segen und Gebete:.

Der Herr sei vor dir,
Um dir den rechten Weg zu zeigen.
Der Herr sei neben dir,
Um dich in die Arme zu schließen.

Der Herr sei hinter dir,
Um dich zu bewahren Der Herr sei unter dir,
Um dich aufzufangen,
Wenn du fällst, und dich
Aus der Schlinge zu ziehen.

Der Herr sei in dir,
Um dich zu trösten,
Wenn du traurig bist.
Der Herr sei um dich herum,
Um dich zu verteidigen,
Der Herr sei über dir,
Um dich zu segnen.

* Altirisches Segensgebet

15. Reise - Segen und Gebete:.

Der Herr gehe vor dir her
und zeige dir den Weg.
Der Herr sei hinter dir
und schütze dich vor allem Argen.
Der Herr sei neben dir,
dass du dich niemals einsam fühlst.
Der Herr sei unter dir,
dich aufzufangen, wenn du fällst.
Und der Herr sei über dir
und halte die Sehnsucht nach dem Himmel in dir offen.
So segne dich der gütige Gott.

* Irischer Reisesegen

16. Reise-Segen und Gebete:.

Gott segne mir die Erde, auf der ich jetzt stehe.
Gott segne mir den Weg, auf den ich jetzt gehe.
Gott segne mir das Ziel, für das ich jetzt lebe.
Du Immerdar und Immerdar,
segne mich auch, wenn ich raste.

Segne mir das, was mein Wille sucht,
segne mir das, was meine Liebe braucht,
segne mir das, worauf meine Hoffnung ruht.

Du - segne mir meinen Blick.

17. Reise-Segen und Gebete:.

Wer einen Ankerplatz hat, dessen Schiff läuft auch aus.
Kein Hafen ist denkbar ohne die Weite des Meeres.
Die Zeit drängt zum Abschied, unbarmherzig -
egal, ob deine Zeit mit Tränen und Schmerz
oder mit Leben und Freundlichkeit Gottes gefüllt war.
Ich will dir nicht zu viel Segen mit auf den Weg geben.
Du weißt, keine Route hält nur gutes Wetter bereit.
Du wirst Sonnenlicht spüren und wütende Gischt.

Denn untrennbar hat das Leben beides gemischt:
Menschen und Erlebnisse, die du dir wünschst,
mit Unerbetenem, Unerfreulichem,
das dich straucheln, stürzen, kämpfen läßt,
aber auch stärker, getröstet und mutiger macht.
Nicht nur persönliches Wachstum wartet auf dich -
eine komplizierte Gesellschaft, eine Welt im Wandel,
verletzte Seelen und Kräfte, die nicht zum Guten sind.
Möge dir Gott all das klar und durchsichtig machen.
Der Herr des Lebens gebe dir Wahrheit und Gnade.

Gnade für die Kraft, Dinge an zu gehen.
Wahrheit, um heraus zu finden, wie.
Und vergiss nie: Gott ist auf keinen Ort
dieser Erde begrenzt. Wohin du auch gehst,
was immer du aus deinem Leben machen magst -
lass dich nicht trennen von ihm, der das Ziel und der Grund deines Lebens ist.

* Deng Xiaobin

18. Reise-Segen und Gebete:.

Gott, der im Himmel wohnt, wird uns (dich) auf unserer (deiner) Reise behüten.
Sein Engel möge uns (dich) begleiten.
So segne uns (dich) der allmächtige Gott
Der Vater und der Sohn und der Heilige Geist.
Amen.

* Reisesegen aus dem Buch Tobit Tob 5, 17

19. Reise-Segen und Gebete:.

Das braucht seine Zeit
bis die Tage den anderen Rhythmus
lernen
und langsam im Takt der Musse
schwingen
das braucht seine Zeit
bis die Alltagssorgen zur Ruhe finden
die Seele sich weitet und frei wird
vom Staub des Jahres

Hilf mir in diese andere Zeit Gott
lehre mich die Freude und den frischen
Blick
auf das Schöne
den Wind will ich spüren
und die Luft will ich schmecken
Dein Lachen will ich hören
Deinen Klang
und in alledem
Deine Stille

* Carola Moosbach, Das Urlaubsbuch, Reisetagebuch „Andere Zeiten“, Hamburg 2002

20. Reise-Segen und Gebete:.

...soll immer
jede Menge los sein:
Der Himmel soll wolkenlos sein,
dein Herz sorglos,
dein Glück wunschlos,
dein Schutzengel arbeitslos,
dein Gemüt schwerelos,
die Liebe zweifellos,
deine Arbeit mühelos,
die guten Zeiten endlos.

* Jochen Mariss

21. Reise-Segen und Gebete:.

Es ist so süss zu bleiben.
Geht denn die Natur etwa ins Ausland?
Wandern Bäume, um sich anderswo
Grössere Blätter anzuschaffen?
Natur braucht sich nicht anzustrengen,
bedeutend zu sein
sie ist es.

* Robert Walser

22. Reise-Segen und Gebete:.

„Wir verreisen und wissen nicht kommen wir wiederAm Ende sind wir gerädert und ausgemergelt ...“

* H.D. Hüsch, Ich stehe unter Gottes Schutz, S. 69

23. Reise - Segen und Gebete:.

Gesegnet bist du, Schwester,
gesegnet bist du, Bruder,
gesegnet bist du deines Wegs.
Straßen durchstreifst Du,
zuhause bist du
im Wind, der deinen Namen spricht.

So geh im Wind, mein Bruder,
der Mut ist dein Lied, meine Schwester.
Du hast Worte von eigner Weise
und Sterne, die Nächte erhellen.

Und wirst du müde und müde,
und reimt sich dein Lied nicht auf Heimat,
so denke daran, dass wir warten,
auf dich und den Klang deiner Stimme.

Und wir werden dich segnen,
segnen auf unsere Weise.
Und wir werden zu Hause
begrüßen, was du gelernt hast.
Und sprechen deinen Namen
wie der Wind es uns lehrte.

Und es wird zuhören der Lebende,
rief er doch alles beim Namen.
Nichts ist verloren.
Wo du auch hingehst, sein Wind ist die Heimat

* frei nach einem Lied von Marie Silvestro

24. Reise - Segen und Gebete:.

Möge ein Engel vor dir her gehen
und dir die Richtung weisen
in der du Erfüllung findest
Schritt für Schritt.

Möge ein Engel hinter dir stehen,
um dir den Rücken zu stärken,
damit du aufrecht
und wahrhaftig leben kannst.

Möge dich ein Engel begleiten,
zu deiner Rechten und Linken,
damit du bewahrst bleibst
vor den Angriffen derer,
die es nicht gut mit dir meinen.

Möge ein Engel unter dir stehen,
um dich zu tragen,
wenn du keinen festen Boden
mehr unter dir spürst.

Möge ein Engel in dir sein,
um deine Tränen zu trocknen
und dein Herz
mit dem Licht der Zuversicht zu erhellen.

Möge ein Engel über dir sein,
um dich zu behüten
vor den alltäglichen Gefahren,
damit kein Unheil dein Leben bedroht.

Mögen dich alle Engel des Himmels
mit ihrem Segen erfüllen und umhüllen
an allen Tagen deines Lebensund in allen Nächten.

25. Reise - Segen und Gebete:.

Den tiefen Frieden
im Rauschen der Wellen
wünsche ich Dir.

Den tiefen Frieden
im schmeichelnden Wind
wünsche ich Dir.

Den tiefen Frieden
über dem stillen Land
wünsche ich Dir.

Den tiefen Frieden
unter den leuchtenden Sternen
wünsche ich Dir.

Den tiefen Frieden
vom Sohne des Friedens
wünsche ich Dir.

* Irischer Reisesegen

26. Reise - Segen und Gebete:.

1. Möge die Straße uns zusammenführen und der Wind in deinen Rücken sein; sanft falle Regen auf deine Felder, und warm auf dein Gesicht der Sonnenschein.
Ref.: Und bis wir uns wieder sehen, halte Gott dich fest in seiner Hand, und bis wir uns wieder sehen, halte Gott dich fest in seiner Hand.

2. Führe die Straße, die du gehst, immer nur zu deinem Ziel bergab; hab´, wenn es kühl wird, warme Gedanken und den vollen Mond in dunkler Nacht.
Ref.: Und bis wir uns wieder sehen, halte Gott dich fest in seiner Hand, und bis wir uns wieder sehen, halte Gott dich fest in seiner Hand.

3. Hab´ unterm Kopf ein weiches Kissen, habe Kleidung und das täglich Brot; sei über vierzig Jahre im Himmel, bevor der Teufel merkt: Du bist schon tot.
Ref.: Und bis wir uns wieder sehen, halte Gott dich fest in seiner Hand, und bis wir uns wieder sehen, halte Gott dich fest in seiner Hand.

4. Bis wir uns ´mal wieder sehen, hoffe ich, dass Gott dich nicht verlässt, er halte dich in seinen Händen, doch drücke seine Faust dich nicht zu fest.
Ref.: Und bis wir uns wieder sehen, halte Gott dich fest in seiner Hand, und bis wir uns wieder sehen, halte Gott dich fest in seiner Hand.

* Irischer Reisesegen – ein Lied

27. Reise - Segen und Gebete:.

Herr Jesus Christus, Du hast uns berufen, mit Dir den Weg zum Vater zu gehen. Wir bitten Dich, bewahre alle Menschen, die auf der Reise sind, vor Unglück und Missgeschick. Öffne ihnen die Augen für die Schönheiten der Welt. Erfülle sie mit Rücksicht gegenüber den Mitreisenden. Mach, dass alle Reisenden um ihre Gesundheit und Erholung besorgt sind und ohne Hast ihre Reise geniessen können. Führe uns auf unserem Lebensweg, damit wir sicher ans Ziel gelangen.
Christus, Du hast gesagt, ich bin der Weg. Bewahre uns vor falschen Wegen und führe uns zu Deinem Vater.
Amen!

Reise(n) mit PASSION! Move(s) HUMAN(s)! Studien-, Christlich-, und Spirituelle Reisen:. seit 1987-2013